Schulbibliothek

Grundlagen

Da die rechtlichen und finanziellen Zuständigkeiten für Schulbibliotheken nicht klar definiert sind und verbindliche Organisationsstrukturen in Bund, Ländern und Kommunen fehlen, verfügen nur etwa 15% der allgemein- und berufsbildenden Schulen in Deutschland über fachlichen Standards entsprechende Schulbibliotheken.

Zahlreiche Hilfestellungen für die Einrichtung und Organisation von Schulbibliotheken sind hingegen vorhanden.

Schulbibliotheken, deren Träger Mitglied im Büchereiverband Lüneburg-Stade e.V. sind, können sich mit ihren Fragen direkt an die Berater der Büchereizentrale Niedersachsen wenden. 

Die Büchereizentrale hat außerdem eine Arbeitshilfe mit dem Titel „Tipps für den Aufbau einer Schulbibliothek“ veröffentlicht, in der Fachinformationen zu Einrichtungsfragen, Bestandskonzepten, EDV-Einführungen, Systematiken etc. zusammengetragen wurden.

Zahlreiche Informationsmaterialien zur schulbibliothekarischen Praxis (Bestandsaufbau, Bau und Einrichtung, Autorenlesungen, etc.) hat auch der Deutsche Bibliotheksverband e.V.(dbv) herausgegeben und auf seiner Homepage zur Verfügung gestellt.

Außerdem hat der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) mit Unterstützung des Deutschen Bildungsservers das Portal Schulmediothek entwickelt, auf dem umfassend organisatorische und pädagogisch-didaktische Fragen zum Thema Schulbibliothek beantwortet werden.

Im Archiv der bibliothekarischen Fachzeitschrift "BUB-Forum Bibliothek und Information" finden Sie die Artikel des Themenschwerpunktes Schulbibliothek im Heft 7/2009.